Abwasserzweckverband „Chemnitz/Zwickauer Mulde“

Baumaßnahmen

  • **Ankündigung einer Baumaßnahme: Burkersdorfer Straße in 09217 Burgstädt**
    Beginn: wird separat bekannt gegeben
    Voraussichtliches Ende: wird separat bekannt gegeben
    Aktuelle Arbeiten:

    Im Auftrag des Abwasserzweckverbandes „Chemnitz/Zwickauer Mulde“ wurde in den Jahren 2017 und 2018 eine Mischwasserkonzeption für das Einzugsgebiet der Kläranlage Burgstädt OT Heiersdorf erarbeitet. Die Mischwasserkonzeption stellt ein Handlungskonzept dar, um den Betrieb der öffentlichen Abwasseranlage langfristig sicher zu stellen und nach dem Stand der Technik zu betreiben. Zur Umsetzung dieser Mischwasserkonzeption sind umfangreiche Baumaßnahmen im Kanalnetz sowie auf der Kläranlage Burgstädt OT Heiersdorf erforderlich.

    Der Abwasserzweckverband wird ab September 2019 den ersten Bauabschnitt Kanalbau realisieren. Hierfür wird im Bereich der Burkersdorfer Straße 86 bis 132 in Burgstädt der Mischwasserkanal auf einer Länge von rd. 520 m erneuert und die Kanaldimension erhöht. Zusätzlich wird ein rd. 100m langer Stauraumkanal errichtet. Bei dem Mischwasserkanal handelt es sich um den Hauptsammler des Abwasserzweckverbandes, sodass die Arbeiten unter laufendem Betrieb der öffentlichen Abwasseranlage erfolgen müssen. Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten ist eine Vollsperrung während der Bauzeit erforderlich, Umleitungen werden entsprechend ausgeschildert. Die Durchführung der Arbeiten soll bis Dezember 2020 abgeschlossen werden. Vor Beginn der Baumaßnahme werden die betroffenen Grundstückseigentümer unter Bekanntgabe der Baufirma und der Ansprechpartner vor Ort informiert.

    Aktuelle Informationen entnehmen Sie bitte auch weiterhin dem Burgstädter Amtsblatt sowie dem Internetauftritt des Abwasserzweckverbandes.